khalimah.com

30 sekunden – acaz كلمات اغنية

من فضلك انتظر...

[songtext zu „30 sekunden“ ft. krijo stalka]

[intro*sample]
ich weiß noch, wie jimmy mcelwain damals zu uns gesagt hat:
„wenn du es auf der straße zu etwas bringen willst, dann bind’ dich auf keinen fall an jemand’
häng’ dich an nichts, was du nicht problemlos in 30 sekunden vergessen kannst, wenn du merkst, dass dir der boden zu heiß wird“
du erinnerst dich doch, oder nicht?
„für mich geht die sonne mit ihr auf und unter, verstehst du?“

[verse 1: krijo stalka]
regnerische tage, schon bald vergisst du mein’n namen
ich kiff’ scheiß viel gras, während ich auf diе klippe zu rase
b*tch, ich hab es dir gеsagt: der teufel mischt hier die karten
todeskandidat, mein blut auf der beschissenen straße
kein sicherer hafen, lauf durch die city bei mondschein
du wirst feststellen, bis in die hölle ist es nicht so weit
und all die wegbegleiter, heute sind sie nur noch geister
vierundzwanzig sieben mit betäubungsmitteln zugeballert
sieht nicht gut aus für uns, egal, ich bin krisenerprobt
bestien die im schatten wohnen, ich schreibe lieder vom tod
zieh vorm spiegel das koks, hier wird man so oft betrogen
ratten kommen angekrochen wie ivar der knochenlose
und es gibt kein licht am ende des tunnels
von hyänen umzingelt, es ist beklemmend und dunkel
eine knarre am kopf, etwas zieht mich ständig nach unten
der tod hat mich mit seinen knochigen händen umschlungen
[chorus: acaz, krijo stalka]
ich war alleine im dunkeln, zu oft high und betrunken
um zu verlassen, was du liebst, hast du nur dreizig sekunden
dieser abgrund war so tief und ich bin einfach gesprungen
ja, ich weiß, eines tages wird diese scheiße mich umbring’n
ich war alleine im dunkeln, zu oft high und betrunken
um zu verlassen, was du liebst, hast du nur dreizig sekunden
dieser abgrund war so tief und ich bin einfach gesprungen
ja, ich weiß, eines tages wird diese scheiße mich umbring’n

[verse 2: acaz]
flügel brechen mit der zeit, wenn man nie wieder fliegt
stalka*beats, intensiv, zu oft lief hier dein lied
du machst süchtig mit dei’m lächeln, so wie speed, koks und weed
doch auf einmal dreh ich ab, so wie de niro in heat
war zu viel auf den streets mit dem teufel an der seite
ich bin heut’ nicht mehr der gleiche, was für freunde, seh nur feinde
ich bereue den pfad und zeichne eine karte aus dem labyrinth
drama, schon seit damals, weil ich da war, wo die schatten sind
karma, ich bin fast schon blind, liebe trügt dein augenlicht
auf dem höllenpfad, sag, wer so viel wie ich gelaufen ist
sieh doch, nein, ich brauch dich nicht, keiner geblieb’n
nie mehr high sein in tiefen, wo all die haie zu viel sind
guck, ich treib’ im pazifik, hier sind die drogen ein’n scheiß wert
ich schwenke meine fahne, doch das rettungsboot ist zu weit weg
binde dich an nichts, was dich im tod nicht begleitet
und was du nicht verlassen kannst, wenn dir der boden zu heiß wird
[chorus: acaz, krijo stalka]
ich war alleine im dunkeln, zu oft high und betrunken
um zu verlassen, was du liebst, hast du nur dreizig sekunden
dieser abgrund war so tief und ich bin einfach gesprungen
ja, ich weiß, eines tages wird diese scheiße mich umbring’n
ich war alleine im dunkeln, zu oft high und betrunken
um zu verlassen, was du liebst, hast du nur dreizig sekunden
dieser abgrund war so tief und ich bin einfach gesprungen
ja, ich weiß, eines tages wird diese scheiße mich umbring’n (mich umbring’n, mich umbring’n, mich umbring’n)

- acaz كلمات اغنية

عشوائي